Rosenheimer randaliert in Traunreuter Disco

Traunreut - Ein junger Mann aus Rosenheim hat in der Nacht auf Samstag in einer Discothek für Aufregung gesorgt. Erst mit Pfefferspray waren der 23-Jährige und seine Freunde zu bändigen!

Zu einem Einsatz von Pfefferspray kam es am frühen Samstagmorgen in einer Diskothek in der Werner-von-Siemens-Straße. Ein 23-jähriger Rosenheimer war gegen 3 Uhr wegen Beteiligung an einer Schlägerei aus dem Lokal verwiesen worden. Vor dem Eingang schrie er herum und wollte auf den Türsteher losgehen. Auch seinen Ausweis wollte er nicht herzeigen. Sein 25-jähriger Freund unterstützte ihn dabei. Trotz Platzverweis entfernten sich die beiden nicht.

Mit Unterstützungskräften aus Traunstein und Trostberg sollte der Rosenheimer dann zur Dienststelle gebracht werden. Dabei wehrte er sich ganz massiv und beleidigte die Polizisten. Er musste schließlich gefesselt werden. Ein weiterer Freund (22) kam hinzu und versuchte ihn aus dem Polizeigewahrsam zu befreien. Erst mit Einsatz von Pfefferspray gelang es schließlich die beiden zu bändigen und zur Dienststelle mitzunehmen.

Die beteiligten Personen werden angezeigt.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser