Berufungsprozess

Prozess: Mann verletzt Katze mit Stein

Traunstein - Mit faustgroßen Steinen nach Katze geworfen: Wegen Streitigkeiten mit den Nachbarn warf ein 67-Jähriger mit Steinen nach der Katze der Nachbarn. Heute läuft der Berufungsprozess.

In einem Berufungsprozess muss sich heute ein 67-jähriger Mann wegen Tierquälerei verantworten. Der Mann soll einen faustgroßen Stein auf die Katze seiner Nachbarin geworfen haben. Dabei trug das Tier Verletzungen davon.

Laut Anklage soll der Mann bereits vorher bei Streitigkeiten mit Nachbarn gedroht haben, Steine nach Katzen zu werfen. In einem ersten Prozess wurde der 67-Jährige zu einer Geldstrafe von 1600 Euro verurteilt.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser