Urteil: Polizist des Missbrauchs schuldig

Traunstein - Hat ein Polizeibeamter aus dem Berchtesgadener Land eine Kollegin sexuell missbraucht? Diese Frage beschäftige das Landgericht Traunstein seit Monaten.

Lesen Sie auch:

Nun ist gegen einen Polizeibeamten aus dem Berchtesgadener Land das Urteil gefallen. Das Gericht schloss sich der Schilderung der Frau an. Es verurteilte den Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Demnach war die ehemalige Kollegin des Polizisten nach einer Geburtstagsfeier betrunken; sie hatte sich schlafen gelegt. Als der 36-jährige Angeklagte mit ihr Sex hatte, geschah dies gegen ihren Willen - davon war das Gericht überzeugt.

Der Angeklagte hatte bis zuletzt beteuert, er habe mit der Frau einvernehmlichen Geschlechtsverkehr gehabt. Mit dem Urteil geht ein langer und höchst emotionaler Prozess zu Ende. Die Verteidigung hatte alles versucht, um die Glaubwürdigkeit der jungen Frau zu erschüttern: ihre gesamte Lebensgeschichte wurde beleuchtet, einschließlich eines möglichen Missbrauchs in ihrer Kindheit.

Quelle: Bayernwelle

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser