In der Nacht in Traunstein

Großraumtaxi knallt auf B306 in Steinmauer

+

Traunstein - Ein Großraumtaxi kam in den frühen Morgenstunden am Freitag auf der B306 von der Fahrbahn ab und krachte in eine Steinwand. Die Folgen waren schwerwiegend:

Am Freitag, 15. Januar ereignete sich in Traunstein gegen 1.45 Uhr ein Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 34 jähriger Taxifahrer aus Fridolfing, mit seinem Großraumtaxi, die B306 von Siegsdorf in Richtung Ettendorfer Tunnel. 

An der Kreuzung Salinenstraße/B306 fuhr der Taxifahrer geradeaus weiter. Aufgrund der Glätte kam der Taxifahrer kurz nach der Kreuzung, rechts von der Straße ab und fuhr mit seinem Großraumtaxi gegen die dort stehende Steinwand. Von der Steinwand wurde das Großraumtaxi wieder zurück auf die Straße geschleudert. 

Aufgrund des Zusammenstoßes mit der Steinwand, lief von dem Fahrzeug Öl auf die Straße aus und auf der Fahrbahn lagen die Unfallteile des Fahrzeuges. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Fahrzeug ein Schaden von ca. 15 000 Euro und der 34-jährige Taxifahrer wurde verletzt. Dieser musste anschließend von der Feuerwehr aus dem Taxi herausgeholt werden und kam anschließend mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Schwerer Unfall mit Großraumtaxi

Fahrgäste befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in dem Taxi. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr und Straßenmeisterei säuberten nach dem Abschleppen die Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten wurde eine Umleitung durch die Feuerwehr vorgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser