Randale in Lokal - Drei Polizisten verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Völlig durchgedreht ist in der Nacht ein 21-Jähriger: Erst warf er mit Stühlen um sich, dann attackierte er mehrere Polizisten - einen sogar mit einem Tritt ins Gesicht!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 2 Uhr, mussten mehrere Streifenbesatzungen zu einer randalierenden Person in einem Traunsteiner Lokal ausrücken. Ein 21-Jähriger aus Baden-Württemberg warf im Lokal mit Stühlen um sich und griff andere Gäste an. Hierbei wurden zwei weitere Lokalgäste leicht verletzt. Der Randalierer war stark alkoholisiert und sollte aufgrund seines gezeigten Verhaltens in Gewahrsam genommen werden. Diesem widersetzte sich der junge Mann derart, dass mehrere Polizeibeamte nötig waren, um ihn zur Dienststelle verbringen zu können. 

Während des gesamten Einsatzes wurden drei Beamte der Polizei Traunstein verletzt. Ein Beamter erlitt einen Tritt mit dem Fuß ins Gesicht, dieser musste den Dienst beenden und sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Randalierer selbst wurde bei dem Einsatz augenscheinlich nicht verletzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser