Auf der B304 bei Traunstein

Frontalunfall auf der Trauntalbrücke - Autos mit Totalschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Beide Unfallautos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden. 

Traunstein - Am Samstagmittag hat sich auf der B304 bei Traunstein ein schwerer Unfall ereignet. Mehrere Personen wurden verletzt. 

UPDATE 16.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstagnachmittag, gegen 13:15 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. 

Nach derzeitigem Stand befuhr eine 24-jährige Münchnerin mit ihrem Peugeot die B304 in Fahrtrichtung Matzing. Nach dem Ettendorfer Tunnel, auf Höhe der Trauntalbrücke kam sie auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal in einen entgegenkommenden Audi. Dieser wurde von einem 33-jährigen Traunreuter gefahren.

Schwerer Unfall auf der B304 mit Verletzten

In dem Audi befanden sich insgesamt vier Personen, die alle leicht verletzt wurden. Im Peugeot wurde der Beifahrer, ein 23-jähriger Münchner, eingeklemmt und schwer verletzt. Die Fahrerin selbst wurde leicht verletzt. Durch die Freiwillige Feuerwehr Traunstein wurden die Insassen aus den Autos befreit.

Beide Fahrzeuge sind wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Alle Beteiligten kamen in umliegende Krankenhäuser.

UPDATE 14.45 Uhr: 

Nach Informationen von der Unfallstelle auf der B304, kollidierten am Samstagnachmittag gegen 13 Uhr ein Peugeot und ein Audi. 

Der Peugeot war in Richtung Trostberg unterwegs. Der Audi, im dem vier Personen saßen, fuhr in die entgegengesetzte Richtung. 

Offenbar geriet der Peugeot ins Schleudern und kollidierte frontal mit dem Audi. Dabei soll der Peugeot-Fahrer mittelschwer verletzt worden sein, die anderen Personen blieben glücklicherweise leicht verletzt. 

Die Straßenverhältnisse sollen zum Unfallzeitpunkt sehr glatt gewesen sein. 

Anders als zunächst berichtet, war die Unfallörtlichkeit nicht die nördliche Einfahrt zum Ettendorfer Tunnel, sondern die Trauntalbrücke. 

Zwischen dem Ettendorfer Tunnel und der Ausfahrt Traunstein-Weiderting kam es nach dem Unfall zu Verkehrsbehinderungen, bis die beschädigten Autos abtransportiert wurden. Die Feuerwehr regelte den Verkehr. 

Erstmeldung

Auf der Nordseite des Ettendorfer Tunnels soll sich am Samstagmittag ein schwerer Unfall ereignet haben. Der Unfall passierte laut ersten Informationen vor Ort gegen 13 Uhr auf der B304 im Bereich der nördlichen Tunneleinfahrt. Welche Fahrzeuge am Unfall beteiligt sind, ist derzeit unklar. Auf jeden Fall soll eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt sein.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

kaf/mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser