Bewaffneter Überfall auf Neuöttinger Spielothek

Mutmaßliche Räuber vor dem Landgericht Traunstein

Traunstein - Nach einem Raubüberfall auf eine Neuöttinger Spielothek müssen sich die zwei mutmaßlichen Täter ab Donnerstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten:

Das schnelle Geld sollte es sein: Zwei Männer stehen ab Donnerstag wegen eines Raubüberfalls vor dem Landgericht Traunstein. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen laut Bayernwelle vor, für einen bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle in Neuötting verantwortlich zu sein.

Die Tat sollen sie zusammen geplant haben. Anschließend soll einer der beiden den Laden ausspioniert haben, bevor ihn der andere überfallen haben soll. Bei der Tat sind eine Angestellte und eine Besucherin der Spielhalle mit einer Pistole bedroht worden. Beute des Überfalls: 194 Euro. Ein Urteil soll am Freitag fallen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser