Versuchter Raubüberfall: Großfahndung

+

Traunstein - Großfahndung im Bereich der Traunsteiner Klosterstraße. Ein bislang Unbekannter hat versucht, ein Geschäft zu überfallen. Wer hat etwas gesehen?

Um 15.55 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in Traunstein, Klosterstraße, ein Geschäft (Sammlerstube mit Antiquitäten usw.) zu überfallen.

Der Täter betrat maskiert das Geschäft und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Geschäftsinhaber der Forderung nicht nachkommen wollte, wurde er mit Reizgas eingesprüht. Der Täter flüchtete nach einer kurzen Auseinandersetzung ohne Beute. Der Inhaber wurde laut Informationen vor Ort leicht verletzt.

Überfall in Traunstein

Beschreibung:

Mit Baseballkappe und Sturmhaube maskierter Täter, etwa 175 cm groß, jüngerer Mann mit etwa 20 Jahren, trug türkise oder hellblaue Jacke, helle Hose.

Momentan läuft eine Großfahndung der Polizei mit vielen Einsatzkräften. Zeugen, die den Täter beobachten konnten oder andernorts gesehen haben, werden gebeten, sich über Notruf 110 bei der Polizei zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser