Einbrecher behielt nur 2,50 Euro

Trostberg - Ein Einbrecher ist in eine Metzgerei in Hagenau eingestiegen und hat Dinge gestohlen, die er anschließend einfach liegen ließ.

In der Nacht zum Mittwoch, 29. Mai, drang ein unbekannter Täter auf nicht bekannte Weise in einen fleischverarbeitenden Betrieb in der Hagenau ein.

Dort brach er zwei Spinde auf, entwendete daraus einen alten Geldbeutel mit 2,50 Euro Bargeld und nahm eine Waage der Marke Bizerba, sowie eine leere Bargeldkassette mit. Der Gesamtschaden wurde daher auf rund 900 Euro geschätzt.

Am Mittwoch, den 29. Mai, gegen 12 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Trostberg mitgeteilt, dass die Waage sowie die Bargeldkassette in unmittelbarer Nähe des Tatortes aufgefunden wurden. Die Täter, die vermutlich bei der Flucht gestört wurden, haben somit nur einen Geldbeutel mit einem Inhalt von 2,50 Euro Bargeld entwendet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser