Ochse nach zwei Wochen wieder da

Trostberg - Vor rund zwei Wochen war in Trostberg ein Ochse erfolgreich vorm Schlachter geflüchtet. Am Mittwoch wurde er wieder eingefangen.

Nachdem ein Ochse vor ca. zwei Wochen bei einer Metzgerei in Trostberg entlaufen war und sich anschließend im Bereich der Alz und des Alzkanals aufhielt, wurde er am Mittwoch, den 24.10.12, nachmittags, in den Alzauen zwischen Trostberg und Tacherting gesichtet. Der Ochse wurde daraufhin von einem hinzugerufenen Tierarzt betäubt. Nach der Betäubung konnte das Tier ohne größere Probleme vom Berechtigten abgeholt werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser