Tuch-Diebtrick auf der Wiesn

München - Taschendiebe sind bekanntlich auf der Wiesn besonders einfallsreich und finden immer neue Methoden, um die Gäste auf dem Oktoberfest zu beklauen. Nun heißt es Vorsicht vor dem "Tuch-Trick".

Eine 42-jährige Besucherin stand am Samstag vor den Toilettencontainern eines Festzeltes. Dort legte ihr plötzlich eine bislang unbekannte Frau ein Tuch um den Hals. Da die Frau gerade eine Auseinandersetzung mit einer anderen Besucherin hatte, war sie kurz abgelenkt. Erst nachdem die Unbekannte wieder weg war, bemerkte die 42-Jährige, dass ihre Halskette fehlt.

Quelle: oktoberfest.bayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser