Ein Event der Spitzenklasse

+

Tüßling - Der Raiffeisen Kultursommer geht zu Ende und die Bilanz ist sensationell. Vor allem Elton John und Xavier Naidoo lockten die Massen zum Schlosspark.

Sehen die dazu auch die Bilder:

Es war eine Woche voller Highlights: Hatte schon die Premiere des Raiffeisen Kultursommers im vergangenen Jahr kaum besser laufen können, so übertrafen die Initiatoren des Events heuer die Messlatte noch einmal um ein Vielfaches: Sir Elton John & Band, das Beatles-Musical „all you need is love!“ und zum Abschluss Xavier Naidoo mit Special Guest Mic Donet lockten sage und schreibe 15.000 Gäste in das wunderschöne Ambiente des Schlossparks in Tüssling.

Auch der Wettergott hatte sein Bestes gegeben und Fans, Veranstaltern und den Künstlern selbst meistens die Zeit versüßt: „Wir sind gesegnet mit diesem Wetter. Dies ist ein großartiger Platz zum Feiern“, freute sich sogar Elton John über den herrlichen Abend, zu dem auch prominente Fans wie Katja Burkhard, Alexandra Kamp oder Wolfgang Fierek nach Tüssling geeilt waren – und sie waren begeistert! Elton John – von Kopf bis Fuß im lilafarbenen Glitzeroutfit – gab vor restlos ausverkauften Rängen seine schönsten Hits am laufenden Bande: Ein 140 Minuten prall gefülltes Programm mit den Greatest Hits von Bennie and the Jets über Candle in the Wind bis hin zu I’m still Standing.

Vor 7.000 Fans gab dann am kühlen, aber trockenen Sonntagabend Xavier Naidoo das Abschlusskonzert des Raiffeisen-Kultursommers. Mit seinen schönsten Songs wie Dieser Weg, Sie sieht mich nicht oder Ich kenne nichts (das so schön ist wie du) begeisterte der Soulpoet mit seinem Quartett nicht nur die weiblichen Besucher im restlos ausverkauften Schlosspark – mit enormer Intensität und warmer Stimme brachte er wahres Gänsehautgefühl unter die Publikumsmassen. Bereits vor dem Konzert hatte der Mannheimer Sänger gemeinsam mit Hund Sinclair gut gelaunt das Schlossgelände und die Umgebung erkundet. Als Special Guest überzeugte zuvor Naidoos Schützling, der Münchner Nachwuchssänger Mic Donet (The Voice of Germany).

Für Elton John und Xavier Naidoo gab es als kleine Überraschung auch noch den in diesem Jahr neu etablierten Sold Out Award – eine Ehrung an die Künstler, die beim Raiffeisen Kultursommer in Tüssling vor ausverkauftem Haus spielen.

Nur beim Beatles-Musical „all you need is love!“ am Freitagabend schickte der Wettergott Regen, was der guten Stimmung im Schlosspark keinen Abbruch tat. Viel mehr sangen und tanzten und klatschen die vielen Fans von Paul Mc Cartney und Co. in ihren Regenponchos umso mehr zu den großen Hits der Fab Four wie She loves you, Hey Jude oder Yesterday. Die Band Twist & Shout aus Las Vegas brillierte hier einmal mehr mit der weltweit gefeierten Show, die viele Fans noch aus den Jahren 2000 und 2001 kennen, als sie über 40.000 Zuschauer auf der Seebühne am Chiemsee begeisterte!

Nach dieser Erfolgsmeldung darf man gespannt sein, was die Initiatoren des Raiffeisen Kultursommers für 2013 im Auge haben, denn natürlich laufen jetzt schon die Planungen für das nächste Jahr. Wer wird uns nach Joe Cocker, Elton John und Xavier Naidoo musikalisch begeistern? Sicher ist auf jeden Fall: Es wird wieder ein Event der Spitzenklasse!

Pressemitteilung COFO Concertbüro / redis24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser