U-Bahn-Schläger: Fünfeinhalb Jahre Gefängnis

Nürnberg - Ein 24-Jähriger aus der Neonazi-Szene muss nach einem brutalen Übergriff in der Nürnberger U-Bahn für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis.

Lesen Sie auch:

U-Bahn-Schläger-Prozess: Staatsanwalt fordert lange Haftstrafe

Das Landgericht Nürnberg-Fürth wertete die Tat am Dienstag in seiner Urteilsverkündung als gefährliche Körperverletzung. DieStaatsanwaltschaft hatte zuvor auf versuchten Totschlag plädiert. Der Angeklagte hatte im April 2010 einen damals 17-Jährigen, der der linken Szene angehört, zusammengeschlagen. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und lag eine Woche im Koma.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser