Überladen und verkehrsunsicher

26 Menschen in einem Kleinbus

Höchstadt an der Aisch - Überfüllt und überladen: 26 Menschen haben sich in einen Kleinbus gedrängt - auch viele Kleinkinder waren dabei.

26 Menschen teilen sich neun Autositze: Die Polizei hat am Freitag auf der Autobahn 3 bei Höchstadt an der Aisch (Landkreis Erlangen-Höchstadt) einen Kleinbus mit 26 Insassen gestoppt. Wie die Beamten mitteilten, war die Familie - darunter sieben Kleinkinder - auf dem Weg nach Frankreich. Mit 680 Kilogramm sei der Kleinbus völlig überladen und damit verkehrsunsicher gewesen. Um weiterfahren zu können, mussten die Reisenden zusätzliche Fahrzeuge organisieren.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser