Mit Leihwagen in Baumgruppe gelandet

Übersee - Auf glatter Straße vermutlich zu schnell unterwegs - diese Kombination wurde am Ostermontag einem Burgkirchener auf der Staatsstraße 2096 zum Verhängnis.

Am Ostermontag gegen 17.05 Uhr fuhr ein 31-jähriger Burgkirchener mit seinem Auto auf der St2096 von Grassau in Richtung Übersee. Kurz nach der Abzweigung Gröben kam er bei starkem Schneefall vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem Leihauto etwa zweieinhalb Meter eine Böschung hinab und touchierte dort stehende Bäume.

Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt und es blieb bei einem reinen Sachschaden, welcher etwa 2.500 Euro beträgt. Für die Bergung des Fahrzeugs durch den örtlichen Abschleppdienst musste die Staatsstraße für etwa 20 Minuten vollgesperrt werden.

Pressemeldung Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser