Pilot verletzt

Bruchlandung mit Ultraleichtflugzeug

Kulmbach - Bei der Bruchlandung eines Ultraleichtflugzeugs in der Nähe des Flugplatzes Kulmbach ist der 25 Jahre alte Pilot leicht verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete, hatte der aus dem Landkreis Kulmbach stammende Mann beim Landeanflug das Notfallsystem ausgelöst. Die Maschine segelte mit dem Rettungsfallschirm in ein Waldstück und verhedderte sich in Bäumen. Der leicht verletzte Pilot konnte sich selbst befreien. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Weshalb der Pilot das Notsystem aktivierte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Smybolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser