In Traunstein

Autos von Dialysezentrums-Mitarbeitern immer wieder beschädigt

Traunstein - Wie der Polizeiinspektion Traunstein mitgeteilt wurde, wurden seit September 2016 immer wieder Fahrzeuge von Mitarbeitern des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantation Traunstein e.V., in der Schierghoferstraße, durch eine bislang unbekannte Person beschädigt.

Die Mitarbeiter des Dialysezentrums mussten Lackschäden und sogar zerstochene Reifen an ihren Fahrzeugen feststellen. Die Fahrzeuge parkten am Mitarbeiterparkplatz vor dem Dialysezentrum. Ein Verursacher ist der Polizei Traunstein bislang nicht bekannt. Die festgestellten Spuren des Täters werden noch ausgewertet.

Wer Hinweise auf einen Täter geben kann, wird gebeten, diese der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 mitzuteilen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Montage)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser