Unbekannter überfällt 14-Jährigen in Elternhaus

Schwabach - In seinem Elternhaus in Schwabach ist ein 14 Jahre alter Jugendlicher nach Polizeiangaben Opfer eines mysteriösen Überfalls geworden. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. 

Der Schüler wurde dabei am Arm verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden, wie die Polizei Nürnberg am Sonntag mitteilte. Ein Unbekannter hatte nach Schilderung des Jungen am Samstagabend an der Haustür geklingelt. Als der Schüler öffnete, habe ihn der Fremde sofort mit einem Messer bedroht und in den Keller gedrängt, wo er ihn eingesperrt habe.

Dabei sei dem Unbekannten aber entgangen, dass es noch eine nach außen führende unverschlossene Kellertür gab, durch die der Junge ins Freie gelangen konnte. Als der Eindringling bemerkt habe, dass sich sein Opfer befreit und die Polizei alarmiert hatte, ergriff er offenbar sofort die Flucht. Da in dem Wohnhaus nichts gestohlen wurde, rätselt die Polizei über die Hintergründe des Überfalls.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser