Zehnjähriger schwer verletzt

Radelnder Bub von Auto angefahren

Aufhausen - Ein Fahranfänger hat einen radelnden Bub (10) mit seinem Auto angefahren. Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Auch der 18-Jährige und sein Beifahrer mussten ins Krankenhaus.

Ein zehn Jahre alter Junge ist in Aufhausen (Landkreis Regensburg) auf seinem Fahrrad von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der 18-jährige Autofahrer und sein 19-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Alle drei kamen am Donnerstagabend ins Krankenhaus. Der 18-Jährige war mit seinem Auto auf einer Durchgangsstraße unterwegs, als ihm nach einer Kurve der Zehnjährige und ein neun Jahre altes Mädchen auf ihren Fahrrädern entgegen kamen. Der Autofahrer versuchte noch, den Kindern auszuweichen. Der Zehnjährige wich jedoch in dieselbe Richtung aus, das Auto stieß frontal mit ihm zusammen. Das Mädchen blieb unverletzt. Die Straße war etwa zwei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser