auf der AÖ6 bei Unterneukirchen

Autofahrerin missachtet Vorfahrt: Rollerfahrer bei Sturz verletzt

+
  • schließen

Unterneukirchen - Am Freitagmorgen, gegen 6 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße AÖ6 an der Abzweigung Schroffen.

Update, 10.10 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Freitag, gegen 6.10 Uhr, bog eine 32-jährige Autofahrerin von der Gemeindestraße Mitterlehner, aus Richtung Oberschroffen kommend, nach links auf die Kreisstraße AÖ6 in Richtung Unterneukirchen ein. 

Dabei missachtete beziehungsweise übersah sie einen von links auf der AÖ6 in Richtung Kastl fahrenden 53-jährigen Fahrer eines Mofarollers. Beim folgenden Zusammenstoß stürzte der 53-jährige und verletzte sich dabei leicht. Mit dem Rettungsdienst wurde er ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3500 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung war die Freiwillige Feuerwehr Kastl im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Update, 7.45 Uhr: Unfallstelle geräumt

Auf Nachfrage von innsalzach24.de teilte die Polizeiinspektion Altötting mit, dass die Unfallstelle zwischenzeitlich geräumt wurde. Es komme zu keinen Verkehrsbehinderungen mehr. Der Unfallverursacher habe bei einem Linksabbiegevorgang die Vorfahrt des Rollerfahrers missachtet und habe diesen dabei erfasst. 

Bilder vom Unfall auf der AÖ6 bei Unterneukirchen

Update, 7 Uhr: Vorfahrtsverstoß führte zu Unfall

Laut aktuellen Informationen von vor Ort nahm wohl der Fahrer des Autos dem des Motorrollers die Vorfahrt und erfasste ihn. Das Unfallopfer wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt.

Die Erstmeldung, 6.45 Uhr:

Laut ersten Informationen von vor Ort sollen an dem Unfall ein Auto und ein Motorroller beteiligt gewesen sein. Der Fahrer des Rollers soll bei dem Unfall verletzt worden sein. Näheres zur Unfallursache ist noch nicht bekannt. Der Verkehr wird an der Unfallstelle wechselseitig vorbeigeleitet.

hs

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser