Große Trauer um Max

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Forsting - Der 18-jährige Max kam bei einem schweren Verkehrsunfall auf der RO41 bei Forsting ums Leben - nur 500 Meter entfernt war auch sein Vater tödlich verunglückt. *Polizeimeldung*

Ein 3er BMW ist in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Am Mittwoch gegen 6.30 Uhr bemerkten die Insassen eines vorbeifahrenden Autos den BMW und riefen sofort den Notarzt. Der konnte nur noch den Tot des 18-jährigen feststellen.

Bilder von der Unfallstelle

Das Unfalldrama klingt wie aus einem schlechten Film: Vier Jahre, nachdem sein Vater bei einem Verkehrsunfall ums Lebens gekommen ist, starb sein 18-jähriger Sohn am Mittwoch in der Früh nur wenige hundert Meter von dem damaligen Unfallort entfernt in seinem Autowrack. Die Nachricht vom Tod des 18-Jährigen aus Edling (Kreis Rosenheim) verbreitete sich rasch. Freunde eilten am Nachmittag an den Ort, an dem Max gegen 6.30 Uhr tot aufgefunden worden war. Schweigend zündeten die Trauernden Kerzen an und legten Blumen nieder.

Trauer an Unglücksstelle

Wohin ihr Freund wollte, ist ein Rätsel. Nach Angaben der Polizei war er in einem Waldstück auf der Kreisstraße von Pfaffing in Richtung Forsting unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über seinen BMW verlor. Er fuhr in einer scharfen Linkskurve geradeaus und stieß frontal gegen eine massive Eiche. Trotz Sicherheitsgurt und ausgelöstem Airbag blieb ihm keine Überlebenschance.

Die Feuerwehrleute konnten nur noch das Wrack bergen, auch ein ehemaliger Arbeitskollege von Max beteiligte sich daran. Beide hatten in einer Renault-Werkstatt in Edling gearbeitet, in der Max im Juli seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker beendet hat. Zuletzt arbeitete er in einer Lackiererei. Kollegen können seinen Tod nicht fassen. Sie trauern um den jungen Mann, der ihren Angaben zufolge „hilfsbereit und super in der Schule war“. Am Mittwoch hatte ihn in der Arbeit niemand erwartet. „Er war krank geschrieben“, sagt sein Chef.

Bilder von der Unfallstelle - Teil zwei

wdp/jam/mm

Rubriklistenbild: © Barth/re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser