Frontal-Crash im österreichischen Bergheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bergheim - Zwei Autofahrer aus der Region wurden am Donnerstag bei einem Unfall im österreichischen Bergheim schwer verletzt. Die Männer kommen aus Traunstein und Burgkirchen.

Ein 47-jähriger Pkw-Lenker aus Traunstein fuhr am 16. Mai gegen 19.30 Uhr auf der B156, Lamprechtshausener Bundesstraße. Unmittelbar nach der Auffahrt Richtung Bergheim geriet der Lenker aus noch unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Das Fahrzeug kollidierte frontal mit einem Pkw, gelenkt von einem 52-jährigen Mann aus Burgkirchen.

Schwerer Unfall bei Bergheim

Beide Fahrzeuglenker wurden eingeklemmt und mussten mit der Bergeschere befreit werden. Der Rettungshubschrauber C6 flog den 47-Jährigen in das Unfallkrankenhaus Salzburg. Der Zweitbeteiligte wurde mit dem Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Alkotest bei dem 52-Jährigen verlief negativ. Aufgrund der Verletzungen war ein Test bei dem 47-Jährigen nicht möglich. Die Freiwillige Feuerwehr Bergheim war mit 73 Mann im Einsatz.

Bericht Polizei-Pressestelle LPD Salzburg

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser