Post-Lkw umgekippt - B12 lange gesperrt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Hohenlinden - Ein Lkw der Post ist am frühen Mittwochmorgen auf der B12 umgekippt. Der verunglückte Laster blockierte die Bundesstraße über drei Stunden.

Am 30. Juli befuhr ein Lkw gegen 4.10 Uhr die B12 von Haag kommend und bog im Kreisel bei Birkach geradeaus in Richtung Hohenlinden ein. Kurz nach dem Kreisverkehr kam der einachsige Anhänger des Lkw aus bislang nicht geklärter Ursache ins Schlingern und fiel schließlich um. Hierbei beschädigte er die Teerdecke und riss noch ein Verkehrszeichen um.

Das Lkw-Gespann mit dem umgeworfenen Anhänger blockierte die Straße in beide Fahrtrichtungen. Die Bergung dauerte bis ca. 7.30 Uhr. Weder der Fahrer noch dessen Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Auf der B12: Post-Lkw umgekippt

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser