Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

„Ich bin schockiert“

Hammer bei Münchner Löwen: 1860 wirft Kapitän Mölders raus - Shitstorm im Netz

Hammer bei Münchner Löwen: 1860 wirft Kapitän Mölders raus - Shitstorm im Netz

Unfall in Ottobrunn mit tragischem Ausgang

Verkehrsunfall mit dreirädrigem Pedelec - Schwerverletzter (96) im Krankenhaus verstorben

Bereits im Oktober ereignete sich ein Unfall zwischen einem Rentner (96), der mit seinem dreirädrigem Pedelec unterwegs war, und einem Autofahrer (52). Schließlich erlag der Rentner seinen Verletzungen.

Meldung im Wortlaut

Ottobrunn - Am Montag (18. Oktober) gegen 9 Uhr, befuhr ein 52-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem Skoda die Anliegerstraße Am Bogen von der Putzbrunner Straße kommend. Zur selben Zeit querte ein 96-Jähriger mit seinem dreirädrigem Pedelec, Modell EasyRider, die Straße und missachtete die Vorfahrtsberechtigung des Autos.

Durch den Zusammenstoß kam der Rentner zu Sturz und verletzte sich schwer. Am Sonntag (14. November) verstarb der 96-Jährige nun an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion München

Rubriklistenbild: © Boris Roessler

Kommentare