Schrecklicher Unfall

Gas und Bremse verwechselt - 5-Jähriger verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - Ein schrecklicher Unfall hat sich am Dienstag auf dem Münchner Romanplatz. Eine 71-Jährige verwechselte die Pedale und verlor die Kontrolle über ihren Mercedes - sie raste auf eine Parkbank zu.

Am Dienstag, 14.07.2015, gegen 12.10 Uhr, wollte eine 71-Jährige mit ihrem Mercedes in eine Parklücke in der Notburgastraße einparken. Dabei verwechselte sie die Bremse mit dem Gas. Nach derzeitigem Kenntnisstand verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr über den angrenzenden Bordstein und über einen Gehweg in eine kleine Parkanlage. Nachdem sie zunächst ein Rosenbeet und im Anschluss eine Rasenfläche überquert hatte, stieß sie zeitgleich gegen eine Parkbank und einen Baum, wodurch das Fahrzeug abgestoppt wurde.

Zu dieser Zeit befand sich eine 34-jährige Münchnerin zusammen mit ihrem 5-jährigen Sohn auf dieser Parkbank. Beide konnten zwar noch wegspringen, jedoch wurde der 5-Jährige durch das Fahrzeug erfasst.

Die Art der Verletzungen sind bis dato nicht bekannt, der Junge wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion München

 

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser