Unfall provoziert: Motorradfahrer schwer verletzt

Forchheim - Ein Autofahrer hat nach Polizeiangaben bei Forchheim mit Absicht einen Unfall mit einem Motorradfahrer provoziert. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Einzelheiten:

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 38 Jahre alte Autofahrer am Freitag den 54-jährigen Motorradfahrer überholt und nach dem Wiedereinscheren voll abgebremst. Der Mann konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen das Auto.

Die Polizei vermutet, dass der Autofahrer den Mann ausbremste, weil dieser ihn zuvor durch Handzeichen darauf hingewiesen hatte, dass er einen Sicherheitsabstand einhalten soll. Die Beamten nahmen dem 38-Jährigen den Führerschein ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser