Unfall in Traunsteiner Marienstraße

Auto erfasst Kinderwagen und kracht in Schaufenster

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Traunstein - Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag kurz vor 14 Uhr in der Marienstraße ereignet. Eine Fahrerin kam mit ihrem Auto von der Straße ab und krachte in ein Schaufenster. 

Update 15.45 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 25.03.2017 parkte eine 76-jährige Traunsteinerin mit ihrem Pkw in eine Parklücke in der Marienstraße in Traunstein ein. Dabei verwechselte sie den Rückwärtsgang mit dem Vorwärtsgang und touchierte zunächst einen geparkten Pkw. 

Im Anschluss fuhr sie auf Grund eines weiteren Fahrfehlers auf den gegenüberliegenden Gehweg. Hier befand sich zu diesem Zeitpunkt eine 35-jährige Frau aus Trostberg mit ihrem 6-monatigen Kleinkind im Kinderwagen. Der Pkw erfasste den Kinderwagen, wodurch dieser gegen eine Schaufensterfassade eines Gebäudes gedrückt wurde. Das Schaufenster ging hierdurch zu Bruch. Der Unfallwagen kam im Schaufenster eines leerstehenden Frisörsalons zum Stillstand. 

Unfall in Traunsteiner Marienstraße am Samstag

Glücklicherweise wurde das Kleinkind ersten Einschätzungen zu Folge nur leicht verletzt. Die Mutter des Kindes erlitt keine Verletzungen. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 25 000 Euro. 

Während der Unfallaufnahme wurde die Marienstraße komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Verkehrslenkungsmaßnahmen wurden durch die Feuerwehr Traunstein durchgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Update 15.20 Uhr

Laut weiteren Informationen von vor Ort geschah der Unfall offenbar, weil die ältere Fahrerin bei dem Automatik-Golf Gas und Bremse verwechselt hatte. Dadurch beschleunigte das Auto unerwartet durch, fuhr über den Gehweg und krachte in das Schaufenster.

Das Kind und die Fahrerin des VW wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Traunsteiner Polizei hat noch für den Nachmittag eine ausführliche Pressemitteilung angekündigt.

Erstmeldung 14.28 Uhr

Kurz vor 14 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall in der Marienstraße in Traunstein. Laut ersten Informationen von vor Ort kam eine Autofahrerin aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem VW von der Straße ab. Sie krachte mit dem Auto in das Schaufenster eines Friseursalons und wurde dabei verletzt.

Gleichzeitig war auf dem Gehsteig eine junge Familie unterwegs. Der VW erfasste den Kinderwagen der Familie. Das Kleinkind (ca. 7 Monate alt) in dem Kinderwagen wurde bei dem Unfall verletzt. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser