Unfall mit zwei Lkw - Stau auf der A9

+

Allershausen - Donnerstagmorgen fuhr ein kroatischer Sattelzug auf der A9 Richtung München bei Allershausen auf eine Sattelzugmaschine aus dem Ostallgäu auf.

Der 46-jährige Kroate blieb unverletzt. Der 36-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine wurde leicht verletzt. Der Sattelzug kam an der Mittelleitplanke zum Stehen und es läuft Öl und Diesel aus. Zur Bergung, die noch etwa eine Stunde dauern wird, sind jeweils die linken Fahrstreifen Richtung Nürnberg und München gesperrt.

Mit verantwortlich ist nach neusten Erkenntnissen, dass die Sattelzugmaschine mit sehr geringer Geschwindigkeit den rechten von drei Fahrstreifen befuhr und der Sattelzugfahrer, der mit ca. 80 km/h unterwegs war, dies offensichtlich zu spät bemerkte. Warum die Sattelzugmaschine nur ca. 20 km/h schnell war, wird derzeit noch untersucht. Der Gesamtschaden beträgt 55.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser