Schwerer Unfall im Landkreis Ebersberg

Ford rammt Familien-BMW: Papa, Mama und Kind (4) landen im Krankenhaus

Unfall bei Bauhof im Landkreis Ebersberg
+
Unfall bei Bauhof.

Glonn/Bruck - Am frühen Samstagmittag (17. April) kam es im Landkreis Ebersberg auf der Kreisstraße zwischen Glonn und Grafing an der Abzweigung nach Moosach zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 64 Jahre alter Ukrainer fuhr in seinem Ford mit seiner Frau von Moosach kommend in Richtung des Weilers Bauhof. An der Einmündung, welche auf die Kreisstraße führt, übersah er eine Familie aus Glonn, welche mit einem BMW auf dem Weg nach Grafing war. Mehrere unbeteiligte Zeugen bestätigten, dass der Ukrainer ohne zu bremsen abbog und somit die Vorfahrt und das dort aufgestellte Stopp-Schild missachtete.

Der 47-jährige Familienvater konnte nicht mehr ausweichen und prallte trotz Vollbremsung in die rechte Seite des Ford. Beide Fahrzeuge kamen stark demoliert auf dem rechten Seitenstreifen zum Stehen und waren nicht mehr fahrbereit. Durch den Unfall wurden der Familienvater sowie dessen Frau und Kind (4) leicht verletzt. Die Personen wurden mit zwei Rettungswagen zur Abklärung in Krankenhäuser gebracht. Der Ukrainer und dessen Frau wurden nicht verletzt. Die Kreisstraße wurde zur Unfallaufnahme und zur Fahrzeugbergung halbseitig gesperrt. Für etwa etwa Stunde wurde der Verkehr durch die örtliche Feuerwehr geregelt.

Pressemitteilung Polizei Ebersberg

Kommentare