Unfallschwerpunkt in Miesbach

Staatliches Bauamt Rosenheim lässt Ampelanlage umbauen

Rote Ampel
+
Symbolbild

Miesbach - Die Kreuzung B 472/ Rosenheimer Straße gilt als Unfallschwerpunkt in Miesbach. Nun wird die Lage dort durch den Umbau der Ampelanlage entschärft.

Die Meldung im Wortlaut

Die „Alte Polizei-Kreuzung“ in Miesbach ist nicht nur sehr stark befahren, sondern hat in der Vergangenheit auch immer wieder für Unfälle gesorgt. Deshalb hat sich nun die Unfallkommission, bestehend aus Vertretern des Staatlichen Bauamtes Rosenheim, der Unteren Verkehrsbehörde im Landratsamt Miesbach und der Polizei Miesbach diesen Unfallschwerpunkt genauer angesehen.

Wie sich nach ausführlichen Untersuchungen der Unfallhergänge herausstellte, handelt es sich bei einigen Unfällen um Linksabbieger aus der Rosenheimer Straße, die mit dem geradeaus fahrenden Gegenverkehr aneinandergeraten. Aber auch querende Fußgänger werden teilweise zu spät erkannt.

Die Unfallkommission hat daher beschlossen, die Ampelschaltung in diesem Bereich zu ändern. Künftig erhält der Verkehr in der Rosenheimer Straße in zwei getrennten Phasen grün. Das bedeutet, dass entweder der Verkehr aus Richtung Parsberg oder der Verkehr aus Richtung Miesbach fahren darf. Auch die Fußgänger, die über die B 472 wollen, erhalten künftig getrennt voneinander grün.
 
Nach Angaben des Staatlichen Bauamtes Rosenheim wurden außerdem die Grünphasen an das aktuelle Verkehrsaufkommen angepasst. Besonders im Berufs- und Ausflugsverkehr soll dies für die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer eine Verbesserung bringen.

Die Arbeiten an den Ampelanlagen der Kreuzung haben soeben begonnen. Die finale Einstellung der verkehrsabhängigen Steuerung erfolgt etwa Ende August, nach Abschluss der Kleinflächensanierung an der B 472 in Miesbach. Damit alles reibungslos läuft, muss der Verkehr zeitweise auf eine Fahrspur verengt und die Signalanlagen kurzzeitig abgeschaltet werden. Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet hierfür um Verständnis.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Rosenheim

Kommentare