Ungebremst gegen Haus gerast: 89-Jährige tot

Mailach - Bei einem ungebremsten Aufprall auf ein Haus am Ortseingang der Ortschaft Mailach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) ist eine 89 Jahre alte Autofahrerin ums Leben gekommen.

Die Rentnerin sei noch an der Unfallstelle verstorben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau habe plötzlich die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sei schließlich gegen den Treppenaufgang des Gebäudes gefahren. Obwohl die Airbags bei dem Unfall vom Samstag sofort auslösten, habe der Notarzt nur noch den Tod der älteren Frau feststellen können. Unklar war zunächst, ob die Rentnerin bei dem Unfall starb oder wegen gesundheitlicher Probleme schon kurz vorher am Steuer.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser