Unmaskiert Bank überfallen

Fürth - Mehrere tausend Euro erbeutet: Völlig unmaskiert und ohne Tarnung haben zwei Männer die Hauptstelle der Sparkasse Fürth überfallen.

Zwei unbekannte Männer haben am Montag die Hauptstelle der Sparkasse Fürth überfallen. Sie erbeuteten dabei mehrere tausend Euro, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Nach seinen Angaben hatten die beiden etwa 40 Jahre alten Männer gegen Mittag die Schalterhalle betreten.

Dabei verhielten sie sich zunächst wie normale Bankkunden. Mit den Worten “Geld her“ forderten sie schließlich mit vorgehaltener Pistole die Kassiererin auf, ihnen Bargeld auszuhändigen. Die Scheine stopften die Täter in ihre Kleidung und verließen danach so unauffällig die Schalterhalle, wie sie gekommen waren. Die Fahndung nach Ihnen blieb zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser