Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verfolgt und ausgebremst

Schläger-Trio prügelt auf Motorradfahrerin (20) in Oberbayern ein

Eine 20-jährige Motorradfahrerin ist am Montagabend (12. September) auf der Umgehungsstraße bei Unterbrunn von drei unbekannten Männern verprügelt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise:

Landkreis Starnberg - Nachdem drei Unbekannte eine Motorradfahrerin ausgebremst und am Boden liegend verprügelt haben sollen, sucht die Polizei nach Zeugen.

Unterbrunn: Attacke auf Motorradfahrerin (20)

Der Vorfall ereignete sich am Montagabend (12. September) gegen 20.55 Uhr auf der Staatsstraße 2069 in der Nähe der Ausfahrt Unterbrunn Nord im Landkreis Starnberg, wie die Polizei mitteilte.

Nach Angaben der Betroffenen hatte die Bikerin zunächst mehrere Autos überholt. Dann sei sie von einem silbernen BMW verfolgt worden, welcher sie überholt und durch das Fahren von Schlangenlinien zum Anhalten gezwungen habe, hieß es. Drei Männer stiegen ihrer Schilderung zufolge aus und brachten sie mitsamt ihrem Motorrad zu Boden.

Drei Männer flüchten unerkannt

Anschließend hätten die drei die unter dem Motorrad liegende Frau weiter angegriffen. Unter anderem habe einer der Männer sie mit einer vollen Plastikwasserflasche mehrfach gegen das Helmvisier geschlagen.

Nach dem Angriff seien die Männer wieder in den BMW gestiegen, in dem der Fahrer die ganze Zeit über gewartet hatte, und fuhren in Richtung Gilching weiter. Laut Polizei handelt es sich bei den mutmaßlichen Angreifern um „drei arabisch aussehende Männer“.

Da nur ein Teil des Kennzeichens bekannt ist, blieben sie bislang unerkannt. Die Frau blieb zunächst liegen, bis ihr ein derzeit ebenfalls noch unbekannter Autofahrer aufhalf. Die angegriffene 20-Jährige blieb - wohl dank ihrer Motorradschutzkleidung - unverletzt.

Zeugenaufruf: Wer zur Tatzeit gegen 20.55 Uhr Angaben und Beobachtungen zu dem Vorfall auf der Staatsstraße 2069 machen kann, wird gebeten, sich bei der Gautinger Polizeiinspektion unter Telefon 089/893133-0 zu melden.

jg mit Material der dpa

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa

Kommentare