Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Totschlagsverdacht in Unterfranken

Tochter soll Mutter (82) getötet haben - Hintergründe unklar

Eine Frau wird von der Polizei in Unterfranken verdächtigt, ihre Mutter getötet zu haben.

Unterfranken - Eine Frau soll in Elsenfeld (Landkreis Miltenberg) ihre 82 Jahre alte Mutter getötet haben. Die Verdächtige kam wegen Totschlagsverdachts in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Dienstag mitteilten. Familienangehörige hatten die 82-Jährige am Montag tot in ihrer Wohnung entdeckt.

Auch deren Tochter war dort, allerdings nicht ansprechbar. Nach ersten Ermittlungen könnte die offenbar psychisch erheblich belastete Frau für den Tod der 82-Jährigen verantwortlich sein.

Die Verdächtige soll zudem versucht haben, sich das Leben zu nehmen - sie kam verletzt in ein Krankenhaus. Weitere Einzelheiten etwa zu den familiären Hintergründen waren zunächst unklar.

dpa/red

Rubriklistenbild: © Marc Tirl / dpa

Kommentare