Fahrradunfall in München

Autofahrer übersieht Radfahrerin (86): Frau kommt verletzt ins Krankenhaus

Am 27. April ereignete sich im Landkreis München ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen eine Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

München/Landkreis - Am Dienstag, 27. April, gegen 11.50 Uhr, fuhr ein 76-Jähriger aus dem Landkreis München mit seinem Auto auf der Biberger Straße in Unterhaching in Richtung München. An der Kreuzung mit der Von-Stauffenberg-Straße wollte der 76-Jährige nach rechts abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 86-Jährige aus dem Landkreis München mit ihrem dreirädrigen Pedelec ebenfalls die Biberger Straße in gleiche Richtung.

Als der 76-Jährige nach rechts abbog, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fahrrad, wobei das Pedelec umkippte und die 86-Jährige zu Boden stürzte. Sie wurde verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die 86-Jährige an der Unfallstelle und brachte sie zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Wegen der Unfallaufnahme kam es für die Dauer von ungefähr einer Stunde zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die weiteren Ermittlungen hat die Münchner Verkehrspolizei übernommen.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © Felix Hörhager

Kommentare