Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Senior (89) störte sich an geöffnetem Fenster

Streit in Unterhachinger Pflegeheim eskaliert: Bewohnerin (93) stirbt

In einem Pflegeheim im Landkreis München eskalierte im Rahmen einer Silvesterfeier ein Streit um ein offenes Fenster. Eine 93-Jährige starb nach einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem 89-jährigen Mitbewohner.

Unterhaching (Landkreis München) – Wie das Polizeipräsidium München mitteilt, gerieten bereits am Freitag (31. Dezember) im Rahmen einer Silvesterfeier zwei Personen in einem Unterhachinger Pflegeheim aneinander. Laut Polizeiangaben stritten sich eine 93-jährige Bewohnerin und ein 89-jähriger Bewohner ersten Erkenntnissen zufolge um ein offenes Fenster.

Der Streit eskalierte und es kam im weiteren Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung. „Hierbei stürzte die 93-Jährige zu Boden und zog sich eine Verletzung zu“, heißt es seitens der Polizei. Um welche Verletzung es sich konkret handelte, ist derzeit nicht bekannt.

Im Rahmen der medizinischen Versorgung im Krankenhaus verstarb die 93-Jährige am Neujahrstag (1. Januar). Das Fachkommissariat 11 (Tötungsdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

aic/Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Kommentare