Kurz hinter Wasserburg bremst Fridolfinger zu spät

Unfall bei Unterreit: Eine Verletzte, 10.000 Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Unterreit - Am Dienstag ereignete sich ein Auffahrunfall mit hohem Schaden: Eine Unterreiterin musste vor dem Abbiegen wegen Gegenverkehr bremsen, der Fridolfinger hinter ihr übersah das und fuhr ihr auf: 

Am Dienstag, den 14. März, ereignete sich gegen 15.50 Uhr ein Verkehrsunfall an der Staatsstraße 2092. 

Ein 26-jähriger Mann aus Fridolfing war mit seinem Opel von Wasserburg in Richtung Kraiburg unterwegs. Vor ihm fuhr eine 56-jährige Frau aus Unterreit mit ihrem Citroen. Diese wollte nach links in die Straße nach Traunhofen abbiegen. Da jedoch Gegenverkehr kam, musste die Frau abbremsen. Dies übersah der Opel-Fahrer und fuhr dem Citroen hinten auf

Die Frau wurde dabei leicht verletzt und musste mit dem Krankenwagen in das Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser