Unwetter sorgt für Chaos in Niederbayern

Straubing - Heftige Unwetter mit starkem Regen und Hagel sind am Montagabend über Niederbayern gezogen. Keller liefen voll, Straßen wurden überschwemmt, Bäume stürzten um.

Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Vor allem in den Landkreisen Kelheim, Landshut und im Rottal liefen zahlreiche Keller voll. Zudem wurden mehrere Straßen überschwemmt und mussten kurzzeitig gesperrt werden. In den Kreisen Straubing-Bogen und Regen stürzten Bäume auf Straßen, größere Schäden wurden nicht angerichtet.

In Neßlbach, Winzer und Niederalteich (Landkreis Deggendorf) fiel durch Blitzschlag für einige Zeit der Strom aus. Der Blitz schlug auch in das Schöpfwerk an der Donau zwischen Oberalteich und Bogen ein, ebenso in eine Schreinerei in Gangkofen (Landkreis Rottal-Inn). In beiden Fällen entstand ein geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser