Unwetterwarnung ist (wieder) aufgehoben

+

Landkreis - Der Deutsche Wetterdienst hat die Unwetterwarnung für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgaden wieder aufgehoben - zahlreiche Keller sind vollgelaufen...

Der Deutsche Wetterdienst hat am Donnerstagnachmittag für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgaden eine Unwetterwarung herausgegeben. Schwere Gewitter mit Sturmböen, heftigem Starkregen und Hagel sollten bis 19 Uhr über die Landkreis hinwegfegen. Mittlerweile hat der Wetterdienst aber die Unwetterwarnung für den Landkreis Rosenheim wieder aufgehoben - gegen 19 Uhr gab es auch für die anderen Landkreise Entwarnung! Der DWD gab für Berchtesgaden erneut eine Warnung für die Zeit von 20 bis 22 Uhr aus - die Warnung wurde um 21.19 Uhr aufgehoben.

Hier geht's zur Fahrplanauskunft.

Gewitter mit Hagel in Bad Feilnbach

Gewitter mit Hagel in Bad Feilnbach

Feuerwehr-Einsatz in Traunstein

Ein Gewitter mit Hagel und großen Wassermassen setzte in Traunstein-Haslach eine Großgärtnerei und zwei Wohnblöcke unter Wasser. Durch den Hagelschlag wurden mehrere Gullis mit Laub verstopft und es wurde eine Verkaufsfläche von 300 qm unter Wasser gesetzt. In den Wohnblöcken wurden die Keller geflutet. Die Haslacher Floriansjünger waren gleichzeitig an einigen Einsatzorten beschäftigt.

Feuerwehr-Einsatz in Traunstein

Falls Sie auch Fotos von dem Unwetter in Ihrer Region gemacht haben, schicken Sie uns diese doch per E-Mail an redaktion@ovb24.de.

Die Warnung:

Im Bereich einzelner Gewitter wurde Hagel bis zu einer Korngröße über 3 cm prognostiziert. Außerdem wurde lokal begrenzt Starkregen über 25 Liter pro Quadratmeter sowie schwere Sturmböen bis 100 km/h aus Südwest erwartet.

Hier sehen Sie die Wettervorhersage für Ihre Region

Deutscher Wetterdienst

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser