Unwetterwarnungen aufgehoben!

+

Landkreis - Eine Gewitterfront schob sich in den letzten Stunden an den Alpen entlang in Richtung Osten. Für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Mühldorf und Berchtesgaden bestand Unwetterwarnung.

Der deutsche Wetterdienst hatte eine Unwetterwarnung für Stadt und Landkreis Rosenheim, Stadt und Landkreis Traunstein, Mühldorf und das Berchtesgadener Land herausgegeben. Gewarnt wurde vor schwerem Gewitter mit orkanartigen Böen, heftigem Starkregen und Hagel!

Die Gewitterwalze schob sich in den Abendstunden des Donnerstags an den Alpen entlang in Richtung Osten.

Die Warnungen wurden bis 21.19 Uhr wieder aufgehoben.

Die Meldung im Wortlaut:

Einzelne schwere Gewitter, dabei Starkregen über 30 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Hagel teils über 3 cm Korngröße und orkanartige Böen bis um 115 km/h möglich.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Hier geht's zur Warnkarte des deutschen Wetterdienstes.

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleineren Flüssen sind möglich (Details: www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser