Urlauber im Bayerischen Wald tödlich verunglückt

Mitterfels - Ein Urlauber aus Bochum ist im Bayerischen Wald tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der 70 Jahre alte Mann auf einem steilen Hang ab.

Der Mann war zusammen mit seiner Ehefrau in der Gemeinde Mitterfels in Urlaub. Am Montagnachmittag war er alleine ausgegangen. Weil er bis zum Abend nicht zurückkehrte, alarmierten seine Ehefrau und der Gastwirt Polizei und Feuerwehr.

Die Feuerwehrleute fanden die Leiche des Vermissten am folgenden Vormittag in steilem Gelände. Allem Anschein nach hatte er sich bei seinem Absturz von einem 30 Meter hohen Hang tödliche Kopfverletzungen zugezogen. Die Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst der Kripo Straubing.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser