+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

DWD warnt vor starkem Gewitter: Es kann richtig krachen!

Urlauber samt Hund aus Schlucht gerettet

Schwangau/Kempten - Zwei Hunde sind in die Pöttatschlucht gefallen. Das Herrchen sprang hinterher - und musste selbst gerettet werden. Von einem der beiden Vierbeiner fehlt seitdem jede Spur.

Ein 80 Jahre alter Urlauber ist beim Versuch, seine beiden Hunde aus der Pöllatschlucht bei Neuschwanstein zu retten, selbst ins Wasser gestürzt und verletzt worden. Feuerwehr und Wasserwacht konnten den Rentner und einen seiner Hunde retten. Trotz intensiver Suche gab es nach Angaben der Polizei Kempten von dem zweiten Hund zunächst keine Spur.

Der Rentner aus Niedersachsen hatte mit seiner Frau und den Hunden in der Nähe von Schloss Neuschwanstein eine Wanderung unternommen. Als die Hunde vom Weg abkamen und ins Wasser der Pöllatschlucht stürzten, stieg der 80-Jährige ihnen hinterher. Beim Sturz wurde er am Kopf verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser