US-Schwimmerin bricht Rekordversuch ab

+
Diana Nyad musste nach mehr als 40 Stunden ihren Rekordversuch abbrechen.

Miami - Die amerikanische Schwimmerin Diana Nyad hat am Sonntag ihren Versuch aufgegebenen, ihren eigenen vor 32 Jahren aufgestellten Langstreckenrekord im Meer zu brechen.

“Nach mehr als 40 Stunden schwimmen und zwei Quallenstichen hat Diana um 11.00 Uhr (18.00 Uhr MESZ)das Schwimmen beendet“, hieß es auf ihrer Twitterseite. Bis dahin hatte sie mehr als die Hälfte der 166 Kilometer langen Strecke von Kuba nach Florida zurückgelegt.

dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser