Schwerer Betriebsunfall in Weyarn

Arm und Bein eingeklemmt: Mann aus Holzkirchen schwer verletzt

Valley - Zu einem folgenschweren Betriebsunfall kam es am Sonntag, 15. Dezember, in einem großen Betrieb in Weyarn. Dabei wurde ein Mann aus Holzkirchen schwer verletzt.

Der 29-Jährige war nach Angaben der Polizei und einem Bericht des Münchner Merkurs extra am Sonntag in die Firma gekommen, um eine defekte Waschanlage zu reparieren. Während der Arbeit stieg der Mann gegen 12.30 Uhr in die Maschine, um ein defektes Teil zu entfernen. Als die "Blockade" gelöst war, schaltete sich die Anlage unvermittelt wieder ein und die Mechanik klemmte dem 29-Jährigen einen Arm und ein Bein ein.


Trotz seiner misslichen Lage schaffte es der Mann noch einen Notruf abzusetzen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Die Floriansjünger befreiten den Holzkirchener, ehe dieser mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare