Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz am Mittwochmorgen bei Weyarn

Auto fängt auf A8 Feuer: Feuerwehr löscht unter Atemschutz mit Schaum

Fahrzeugbrand A8 Anschlussstelle Weyarn
+
Autobrand auf der A8 am 5. Mai.

Valley - Auf der A8 (Salzburg - München) kam es am Mittwochmorgen (5. Mai) kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Dort hatte ein Auto im Motorraum Feuer gefangen.

Update, 8.55 Uhr - Auto fängt im Motorraum Feuer

Wie die Feuerwehr Weyarn auf Facebook mitteilte, wurden die Floriansjünger am Mittwochmorgen um 5.53 Uhr alarmiert. Ein Auto hatte auf der A8 im Motorraum Feuer gefangen. Die Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann zur Einsatzstelle aus und löschte das Feuer unter Atemschutz mit Schaummittel. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen zufolge geriet gegen 5.45 Uhr ein Auto aus noch ungeklärter Ursache auf Höhe der Anschlussstelle Weyarn in Brand. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind im Einsatz.

Die Ein- und Ausfahrt in Fahrtrichtung München ist wegen des Einsatzes derzeit gesperrt (Verkehrsmeldungen). Zudem müssen Autofahrer wegen den Lösch- und Aufräumarbeiten möglicherweise auch mit weiteren Behinderungen rechnen. Ob bei dem Feuer jemand verletzt wurde, ist derzeit unklar.

mw

Kommentare