Unfall bei Valley

Rosenheimerin (22) kracht auf A8 in Polo - Eine Verletzte in Klinik

Polizei mit Unfall-Warnung auf Autobahn
+
Unfall Warndreieck (Symbolbild).

Valley- Am 7. Dezember, gegen 7.20 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall auf der A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Mangfallbrücke mit mehreren Fahrzeugen mit. Da zunächst nicht bekannt war, ob jemand verletzt war/wurde, machten sich mehrere Rettungskräfte auf den Weg zur Unfallstelle.

Pressemeldung im Wortlaut

Eine 22-jährige Rosenheimerin und eine 32-jährige Münchnerin fuhren mit ihren Hyundai und VW Polo auf dem linken Fahrstreifen auf der A8 in Richtung München. Aufgrund von Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr die jüngere Fahrzeuglenkerin auf den vor ihr fahrenden Wagen der Münchnerin auf. Die Polofahrerin blieb anschließend quer zur Fahrbahn stehen und in dieses Fahrzeug fuhr dann noch ein 32j-ähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw Opel aus dem Raum Riedering.

Dabei wurde die Münchnerin leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht werden.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge musste der linke und rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Es kam deshalb zu einem etwa drei Kilometer langen Stau, der sich aber nach Freigabe des linken Fahrstreifens rasch wieder auflöste. Die beteiligten Unfallfahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. 

An der Unfallstelle waren zur technischen Unterstützung auch die Floriansjünger der FFW Weyarn ein Rettungswagen, ein Notarzt und Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Holzkirchen vor Ort .Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 16.000 EUR.

Pressemeldung Polizei Holzkirchen

Kommentare