Großeinsatz in Vaterstetten

Pferdestall gerät in Flammen und brennt völlig nieder

+

Vaterstetten - Ein Taxifahrer setzte am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr einen Notruf ab, nachdem er am Ortsrand in der Johann-Sebastian-Bach-Straße an einem Gutshof ein Feuer bemerkt hatte.

Aus bislang unbekannter Ursache brannte ein Pferdeunterstand für zwei Pferde vollständig nieder. Tiere kamen nicht zu Schaden. Sie konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. 

Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei Erding übernahm die Ermittlungen zur Brandursache und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08122-9680.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser