Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrfacher Überschlag mitten in Vaterstetten

Irrfahrt endet in Sportgeschäft: Landrover hinterlässt Schneise der Verwüstung

Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
+
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg).

Vaterstetten – Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montagvormittag (4. April) mitten im Ortsgebiet von Vaterstetten (Landkreis Ebersberg) ereignet. Ein Landrover landete nach einem mehrfachen Überschlag vor bzw. in einem örtlichen Sportgeschäft. Was war passiert?

Der Fahrer des Wagens hatte gegen 9 Uhr auf der Karl-Böhm-Straße, kurz nach dem Bahnhofsplatz, die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war auf dem Weg in Richtung B304 von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen fuhr zunächst mit hoher Geschwindigkeit über einen angrenzenden Fußweg, auf dem in diesem Moment zum Glück keine Fußgänger unterwegs waren. Anschließend raste der außer Kontrolle geratene Landrover zwischen einem Ampelmast und einem Wohnhaus durch einen Vorgarten.

Danach prallte der Pkw gegen einen Balkon und einen großen Pflanzentrog. Durch diese „Hebelwirkung“ überschlug sich das Auto mehrfach und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Schließlich zertrümmerte der Landrover alle Schaufenster eines Wohn- und Geschäftshauses und beschädigte fünf geparkte Fahrzeuge, ehe der Wagen nach rund 70 Metern auf dem Dach direkt vor bzw. in einem Sportgeschäft liegen blieb.

Spektakulärer Unfall am 4. April in Vaterstetten

Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke
Unfall Vaterstetten Karl Böhm Straße
Spektakulärer Unfall in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg). © Thomas Gaulke

Der Fahrer, zu dessen Identität bislang keine Angaben vorliegen, wurde unbestimmten Grades verletzt. Vermutlich hatte er zuvor einen epileptischen Anfall erlitten, was auch die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte. Der Fahrer wurde noch am Unfallort von einem Notarzt erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr kümmerte sich anschließend um die Aufräum- und Bergungsarbeiten. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

mw

Kommentare