Bei Velden im Landkreis Landshut

Auto kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

+

Velden - Am Donnerstagnachmittag kam es auf der LA1 zwischen Velden und Bodenkirchen zu einem Unfall. Der Fahrer eines VW Transportes wurde schwer verletzt.

Update, 17.15 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Donnerstag, den 14. März, gegen 14 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße LA1 ein schwerer Verkehrsunfall. 

Ein 74-jähriger Mann geriet mit seinem VW Transporter aus bislang noch ungeklärter Ursache, ohne Fremdbeteiligung, nach links von der Fahrbahn ab, fuhr direkt im angrenzenden Straßengraben weiter und kollidierte dann frontal mit einem dortigen Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerkabine des Fahrzeugs so stark deformiert, dass sich der Verunglückte nicht aus eigener Kraft befreien konnte. Mit Hilfe der Feuerwehren aus Bodenkirchen, Eberspoint und Velden konnte der Mann mit schweren Verletzungen aus dem Fahrzeug befreit und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. 

Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro. Die Polizei Vilsbiburg ermittelt nun wegen der genauen Unfallursache.

Pressemeldung Polizeiinspektion Vilsbiburg

Die Erstmeldung

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich am Donnerstagnachmittag, des 14. März, gegen 14.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der LA1 ereignet.

Ein 74-jähriger Mann soll auf der LA1 von Eberspoint in Richtung Bodenkirchen gefahren sein.

Aus bislang ungeklärter Ursache sei der Wagen

in einem Waldstück nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Auto kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Baum

Die alarmierten Feuerwehren aus Pauluszell, Velden und Bodenkirchen hätten den Fahrer aus seinem Auto befreien müssen. Der 74-Jährige sei dem Rettungsdienst übergeben und mit mittelschweren Verletzungen in das Krankenhaus Vilsbiburg eingeliefert worden.

Vor Ort waren die Feuerwehren Pauluszell, Velden und Bodenkirchen sowie der Rettungsdienst und Beamte der Polizei Vilsbiburg.

*Weitere Informationen und Bilder folgen*

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT