Verbotene Dopingmittel im Kofferraum

Passau/Straubing - Ein 29-jähriger Autofahrer ist mit mehr als 650 Tabletten und Ampullen illegaler Arzneimittel gefasst worden. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich um Dopingmittel handelt.

Er wurde am Samstagabend an der Raststätte Donautal-West auf der Autobahn 3 von Schleierfahndern kontrolliert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde bei der Durchsuchung des Fahrzeugs eine Tüte mit verschiedenen leistungssteigernden Substanzen entdeckt, die als Dopingmittel gelten und in Deutschland verboten sind.

Den Produkten waren ein Ernährungsplan sowie eine Dosieranleitung beigelegt.

Der 29-Jährige wurde festgenommen, aber am Sonntag wieder entlassen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser